Impact Germany

Unser Ziel Ihr Erfolg

Deutschland ist eines der aktivsten europäischen Länder im Innovations-Ökosystem. Nehmen Sie an unserem Programm teil, um konkret und schnell auf diesem Markt zu beschleunigen!

Die Planung

date

April 2024 – März 2025

place

Düsseldorf, Berlin, München, online

18 Oktober 2023

Die Bewerbungen sind offen!

18 Oktober 2023

31. Dezember 2023

Deadline

Preis “ Early Bird „

31. Dezember 2023

1. März 2024

Frist für die Einreichung von Bewerbungen

1. März 2024

März 2024

Auswahl der teilnehmenden Unternehmen

März 2024

Mai 2024

Crash-Test-Sessions und erste gemeinsame Präsenz-Workshops in Düsseldorf

Mai 2024

Anfang Mai – Juni 2024

Digitale Learn & Connect-Sitzung und individuelles Mentoring

Anfang Mai – Juni 2024

Ende Juni 2024

Fertigstellung von maßgeschneiderten Positionierungsstudien

Ende Juni 2024

Juni – November 2024

Take-Off & Business Talks

Juni – November 2024

Dezember 2024 & März 2025

Abschlussveranstaltung mit den Unternehmen von Impact Germany in Paris

Dezember 2024 & März 2025

4 von unseren Mentoren

Paul Gärtnerunit Director @Piabo PR

Mit seiner Leidenschaft für Deeptech, Blockchain- und IIoT-Technologien ist Paul ein Profi für digitale Kommunikation in Deutschland. Im Rahmen des Programms Impact Germany berät er französische Unternehmen über die deutsche Presselandschaft und PR-Beratung.

Tobias FloresHead of Partnerships @Smarketer

Tobias ist Head of Partnerships bei der Firma Smarketer. Tobias ist mehrsprachig, pragmatisch und unternehmungslustig. Er ist auf Verkaufsstrategien und die Leitung von Verkaufsteams spezialisiert. Er ist ein Spezialist im Bereich des digitalen Marketings und der AdTech-Branche.

Emmanuel ThomassinCFO @Delivery Hero
Board Member @French Tech Berlin

Emmanuel Thomassin stammt aus einem deutsch-französischen Hintergrund und begann seine Karriere in der Internetbranche. Heute ist Emmanuel Thomassin Finanzdirektor eines der größten Unternehmen in Deutschland. Er ist ein ausgezeichneter Finanzprofi, der sich in den Bereichen digitale Strategie, Geschäftsplanung, organisatorische Führung, künstlerische Leitung und Führung auskennt.

Jean-Luc Rippinger

Jean-Luc Rippinger ist Venture Partner und Leiter des europäischen Geschäftsbetriebs von Via-ID und sitzt im Vorstand des Unternehmens. Er ist für alle Investitionen von Via-ID in europäische Mobilitäts-Start-ups verantwortlich, die ihren Hauptsitz nicht in Frankreich haben.
Jean-Luc hat einen MBA vom Collège des Ingénieurs und einen Abschluss in Luft- und Raumfahrttechnik von der Technischen Universität München.
Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Startups im Jahr 2023